ProCall Enterprise 7.0 – die wichtigsten Neuerungen im Überblick

ProCall Enterprise 7.0 – die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Ab dem 1. Juni 2020 wird die nächste Generation 7.0 der Unified Communications & CTI Software Suite ProCall Enterprise aus dem Hause ESTOS erhältlich sein. Im Gepäck: Jede Menge spannende und smarte Features sowie ein neuer, frischer Look.
Hier finden Sie bereits jetzt alle wichtigen Neuerungen auch einen Blick:

  • Optimierte Benutzeroberfläche
  • Präsenzprofile in unterschiedlichen Darstellungsformen
  • Chat-Funktionen: Teilen sowie Weiterleiten von Inhalten, Dateien, Bilder und Videos 
  • Zentrale Konfiguration von Favoriten, Monitorinhalten und Tasten über den Administrator
  • Smart Working: Mit ProCall Enterprise flexibel und unabhängig vom Standort kommunizieren und zusammenarbeiten – insbesondere auch im Homeoffice

Sie möchten mehr erfahren? Wir beraten Sie gern zu Ihren Möglichkeiten mit der kommenden Version 7.0.
Rufen Sie uns an unter 02351 91844-0 oder schreiben Sie eine E-Mail an info@e-komm.net.

Über ProCall Enterprise von ESTOS:

ProCall Enterprise vereint alle wichtigen Kommunikationswege in einer einzigen Anwendung. Mit der Software lässt sich via PC das Telefon steuern. Sie können die Audio-/Video-Chat-Funktion nutzen, den eigenen Bildschirm mit anderen Personen teilen, die Präsenzen der Kolleginnen und Kollegen sehen sowie eigene Statusinformationen setzen. Zudem liefert estos Softphone Funktionen auf SIP-Basis sowie die Möglichkeit, Geschäftsprozesse zu integrieren und CRM-, ERP- oder Branchensoftware einzubinden. Kommunizieren Sie des Weiteren direkt über Webseiten und integrieren Sie Fax, Voice Mailbox und SMS.

ProCall 6 Enterprise: Service Release 3

ProCall 6 Enterprise: Service Release 3

Ab sofort ist das Service Release 3 von ProCall Enterprise als Download auf der Website von estos verfügbar. Es beinhaltet Verbesserungen in der Softphone Nutzung sowie in der Mobile-App.

Alle Neuerungen im Überblick:

SIP-Softphone

  • Bei abgemeldetem Client – Administrativ vorgegebene Rufumleitung zu einem anderen Telefon oder an den ixi-UMS Anrufbeantworter möglich
  • Update des Media Servers: Größere Stabilität, Erweiterbarkeit und Performance sowie Unterstützung von Web RTC 1.0
  • Freigabe für das Softphone an Asterisk-basierenden Anlagen
  • Über einen Audio-/Video-Wizard am Windows Client können Sie einstellen, welches Gerät (Lautsprecher des Laptops, Basisstation des Headsets oder das Busylight) ein akustisches Signal gibt, wenn Sie angerufen oder per Video angechattet werden
  • Verbesserung des Verhaltens des Gesprächsfensters bei weitergeleiteten und gehaltenen Anrufen

 

Mobile-App

  • Leitungen mit unterschiedlichen Nummern können individuell benannt werden, beispielsweise GSM für die Mobilnummer oder SIP für die Softphone-Nummer
  • Default-mäßig können Sie einstellen, über welche Rufnummer Sie einen Anruf vom Handy aus tätigen möchten.

 

HIER geht’s zum Download (Weiterleitung zu estos).

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter 02351 91844-0. Das E-KOMM-Team hilft Ihnen jederzeit gern weiter.


×

Hallo!

Sie können uns per Chat eine Nachricht schicken oder per E-Mail an: service@e-komm.net

× Whatsapp Chat?