Gute Telekommunikation ist keine Frage der Unternehmensgröße

Gute Telekommunikation ist keine Frage der Unternehmensgröße

Mit der Digitalisierung steigen auch die Anforderungen an die Kommunikation – sowohl nach innen als auch nach außen. Kunden erwarten bei jedem Anruf prompte Hilfe. Vernetzte Teams müssen sich in Echtzeit austauschen können. Und selbst von unterwegs oder aus dem Homeoffice muss die Interaktion mit Kollegen, Lieferanten und potenziellen Käufern reibungslos funktionieren. Für Unternehmen gehören entsprechende Kommunikationsprozesse zu den grundlegenden Erfolgsfaktoren für ihr Business – und zwar unabhängig von der Mitarbeiterzahl oder der Firmengröße. Die Ausbreitung des Covid-19-Virus und die daraus resultierenden Einschränkungen und Lockdowns zeigen überdeutlich, wie wichtig flexible Kommunikationsstrategien gerade für kleine und mittlere Betriebe auch in außergewöhnlichen Situationen sind. Eine moderne TK-Lösung bildet die Basis für schnelle und professionelle Kommunikation auf allen Kanälen.

Weiterlesen

Was ist Unified Communications eigentlich?

Was ist Unified Communications eigentlich?

Schlanke Kommunikationswege gelten als Schlüssel für effiziente Zusammenarbeit und tragen damit nachhaltig zum Unternehmenserfolg bei. Doch verteilte Teams, internationale Zweigstellen, Mitarbeiter im Außendienst oder der Betrieb eines Callcenters erschweren die zielgerichtete Kommunikation.[1] Unified Communications (UC) hilft, die oft komplexen Informations- und Abstimmungsprozesse zu kanalisieren. Wie wichtig eine solche Strategie tatsächlich ist, zeigt sich in der aktuellen Corona-Krise. Fast jeder zweite Beschäftigte agiert derzeit aus dem Homeoffice.[2] Mit einer modernen Kommunikationssoftware und innovativen -services gelingt die Arbeit auch von zu Hause aus professionell, reaktionsschnell und produktiv.

Weiterlesen